Ach Lini,

Jetzt bist Du seit einem Jahr nicht mehr bei mir und ich vermisse Dich so sehr. Weißt Du, manchmal fühle ich mich Dir irgendwie immer noch ganz nah. Zum Beispiel wenn ich mich an Momente mit Dir zusammen erinnere. Ich dachte, es würde mit der Zeit leichter werden, dass Du nicht mehr bei mir bist, aber es tut immernoch jeden Tag weh.Lini, Du bist so ein besonderes Häschen gewesen und Du hast mich reicher gemacht. Ich habe noch nie jemanden so sehr geliebt, wie Dich. Ich wünschte Du hättest noch so viel mit mir zusammen erlebt. Es hat sich soviel verändert und alles ist schön, aber Du fehlst hier. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an Dich denke. Danke, dass Du mich ein Stückchen begleitet hast und da warst. Ich hoffe, dass Du mit dem Bewusstsein zurückblicken kannst, dass Du über alles geliebt worden bist.

Kuss und nammel nammel

Mam

16.6.08 00:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen